all you need is OM - LOGO

Entspannen – aber richtig!

Das neue Jahr startet mit einer wunderbaren, kraftvollen Energie, finde ich. Doch die Gefahr ist, dass Du schnell in einen Sog aus Betriebsamkeit gerätst. Zu schnell verpufft dann diese schöne Anfangsenergie und Du wirst Dich im Februar völlig verausgabt und schlapp fühlen.

Vielleicht schwirrt Dir sogar schon jetzt der Kopf, weil scheinbar alles auf einmal erledigt werden will.

Wenn Du klare Prioritäten setzt, hilft Dir das, Dich nicht zu verzetteln.
Überlege also genau, was Dir wichtig und was wirklich dringend ist. Was kannst Du abgeben, was kannst Du verschieben?

Und schau immer wieder hin und frage Dich: Was bringt mich wirklich weiter auf meinem Weg?

Allein diese Klarheit hilft Dir schon, Dich eben nicht zu verzetteln.

Ressourcen einteilen ist wichtig: Die „richtige“ Entspannung unterstützt Dich, Kraft zu tanken und gut mit Deiner Energie zu haushalten. Und mit Entspannung meine ich nicht, abends matt aufs Sofa zu sinken und durch die Fernsehsendungen zu zappen.

Ich meine bewusste Entspannung, um Deine Akkus zu füllen. Denn im Winter fühlen wir uns meist ohnehin etwas schlapper und müder. Eine Yogasession, autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Sauna, Massage, ein langer Spaziergang an frischer Luft – all das fällt unter bewusste Entspannung und ist sooo wichtig.

Zu dem Thema werde ich am kommenden Dienstag, 16. Januar, 19 Uhr, ein kostenloses Webinar zum Thema halten.  Zur Anmeldung geht es HIER entlang.

Dein Mantra für diese Woche:

Ich entspanne ganz bewusst und fülle meinen Akku.

 

Ich wünsche Dir eine entspannte Woche!

Alles Liebe

Deine Claudia

P.S. Viele von Euch haben mich gefragt, wo sie mich live erleben können. Für alle, die lieber „real“ mit mir Yoga üben, arbeiten und meditieren mögen ist das Retreat „auftanken 2018.“ vom 6.- 8. April gedacht. Zur Anmeldung (nur noch bis 31. Januar!!) geht es HIER entlang.

 

Wie war Dein Jahr – Dein persönliches Resümee

Wenn wir am Ende eines Jahres auf die vergangenen 12 Monate zurückblicken, dann haben wir oft nur das letzte Quartal wirklich im Blick und was viel erstaunlicher ist und oft auch frustrierend: Wir schauen nur, auf das, was wir NICHT geschafft haben, statt auf das, was wir erreicht haben. Wenn Du wirklich ehrlich mit Dir selbst zurückschauen möchtest, wenn Du verstehen möchtest, was Du in diesem Jahr vielleicht gelernt und geleistet hast, dann empfehle auch Dir, das ganze etwas detaillierter zu gestalten. Nimm Dir ausreichend Zeit, ein schönes Notizbuch und einen Stift und schaue Dir die wichtigsten Bereiche Deines Lebens…
Weiterlesen

Du musst gaaaar nix….!

Manchmal habe ich das Gefühl, alle wollen vor Weihnachten noch die Welt retten. Mindestens. Alles soll fertig, sauber, getan, gemacht und vor allem - perfekt sein. Wenn Du Perfektionist bist und obendrein vielleicht auch noch ungern "Nein" sagst, hast Du es jetzt in dieser Zeit des Jahres besonders schwer. Aber ist das so wichtig, Weihnachten alles perfekt zu haben? Vielleicht magst Du Dir selbst mal die Frage beantworten, was an Weihnachten wirklich für Dich wichtig ist. So richtig wichtig. Ehrlich gesagt - am meisten freue ich mich darauf, mit allen gemeinsam ein paar schöne Tage verbringen zu dürfen. Nicht mehr…
Weiterlesen

Mach es wie Walt Disney!

Was wäre wenn....? Manchmal stelle ich mir vor, ich würde im Lotto gewinnen (ich spiele gar nicht...;)) und male mir aus, was ich alles anfangen würde mit den vielen Millionen. Kennst Du das? Als Kinder haben wir auch meist wild und groß geträumt. Ohne Grenzen, ohne Zweifel und Bedenken. Bis die Erwachsenen mit ihren "vernünftigen" Argumenten kamen....;-) Wenn wir heute träumen oder uns Ziele setzen wollen, verhandeln wir mit uns selbst unsere Träume meist ganz klein runter. "Aber das geht nicht, weil..." und dann kommen tausend Gründe, warum etwas nicht geht. Der unglaublich kreative Kopf Walt Disney, der Erfinder von…
Weiterlesen

Deine Vision

Es war ein wirklich nasser und grauer November, aber wenn Du meine SUNDAY SECRETS verfolgst, hast Du den November vielleicht dazu genutzt, mal eine kleine "Bestandsaufnahme" für Dich zu machen. Wo stehst Du in den Bereichen Gesundheit, Beziehungen, Erfolg? Welche konkreten Schritte willst Du in den kommenden Monaten umsetzen, um in diesen Bereichen glücklicher zu werden - so glücklich, dass Dein "Lebensrad" wieder "rund" läuft? Vielleicht hast Du auch schon ein bisschen ins nächste Jahr geschaut, ein paar Wünsche oder Ziele für 2018 notiert? Ja, notiert, denn wenn wir unsere Ziele und Wünsche aufschreiben steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir erreichen,…
Weiterlesen

Dein Erfolg

Wow - klingt ein bisschen einschüchternd, oder? Mein Erfolg...bin ich denn überhaupt erfolgreich? An was bemisst sich das? Will ich das überhaupt? Ich behaupte - ja, Du willst. Ich persönlich definiere Erfolg an meiner Selbstwirksamkeit. Was bedeutet das? Selbstwirksamkeit beschreibt die Erfahrung eines Menschen, zu wissen, was er wirklich will und dies erfolgreich umzusetzen. Wenn Du also erfährst, dass Du Deine Ziele wirklich auf die Straße bringst, erfährst Du große Zufriedenheit. Das stärkt Dein Selbst-Bewusstsein, Deine Zufriedenheit, Dein Gück. Im Gegensatz dazu steht die "erlernte Hilflosigkeit". Wenn Du immer wieder erfährst, dass Du nicht umsetzt, was Du Dir vornimmst, wirst…
Weiterlesen

Deine Beziehungen

Wenn alles möglich wäre - mit wem würdest Du am liebsten diesen Tag heute verbringen? Und???? Weiß der- oder diejenige das? Und falls nicht, magst Du Dich mitteilen, oder lieber nicht? Beziehungen sind neben unserer körperlichen Gesundheit der wichtigste Bereich in unserem Leben. Wir Menschen sind soziale Wesen, gemacht für Austausch, Berührung, Kommunikation. Und das gilt auch für Einzelgänger ;-) Lebendige Beziehungen stärken Dich, geben Dir Geborgenheit oder lösen Stress auf. Sie lassen Dich wachsen und stärken Dein Immunsystem. Sie fördern deinen Erfolg. Ich lade Dich heute zu der folgenden Übung ein: Welches sind die 10 wichtigsten Menschen in Deinem…
Weiterlesen