all you need is OM - LOGO

Kein Krampf

In den letzten Tagen habe ich viele Impuls-Coachings per Skype und am Telefon durchgeführt. Ich danke Euch sehr für Eure Offenheit! Das Hauptthema für Euch war das Verhältnis zum eigenen Körper. Kein Wunder, der Winter geht vorbei, der Frühling kommt und die Lieblingsjeans kneift womöglich immernoch. Das geht ganz vielen so.
Was mich ein bisschen betroffen gemacht hat, war, zu hören, wieviele von Euch gegen ihren eigenen Körper kämpfen: „Ich kämpfe mit meinen Pfunden“, „Ich kämpfe gegen meine Haut“, „ich kämpfe gegen meinen Hintern, gegen meine Oberschenkel“ etc…
Kannst Du fühlen, wieviel Energie das kostet, GEGEN etwas anzukämpfen? Vielleicht kannst Du spüren, wie Du innerlich dabei verkrampfst.
Schließe Frieden mit Deinem Körper, schließe Frieden mit Dir! Was nicht heißen soll, dass Du Deinem Körper nicht etwas Gutes tun solltest, ihn entgiften und bewegen kannst. 😉
Aus den Erfahrungen dieser Coachings habe ich übrigens dieses Video aufgenommen.

 

Wie wäre es also, wenn Du heute einfach so sein darfst, wie Du gerade bist?
Wenn Du Dich so annimmst, wie Du Dich gerade fühlst?
Kannst Du die Erleichterung spüren?

Dein Mantra für diese Woche:

Ich bin gut und richtig, genau so, wie ich jetzt gerade bin.

Ich wünsche Dir eine entkrampfte Woche!

Alles Liebe!
Deine Claudia

P.S. Am 9. März, 20.30 Uhr, wird es ein kostenloses Webinar zu diesem Thema mit mir geben. Meine Kollegin Ingeborg Helene Heidenreich wird mich interviewen. Wenn Du Interesse hast, schicke ich Dir gerne eine Einladung zum Webinar!

Was für ein Glück

Der wunderbare Sonnenschein am Wochenende hat eine Ahnung von Frühling aufkommen lassen und mich ein bisschen euphorisiert, gebe ich zu. In meiner Morgenmeditation hat mich plötzlich, die wärmende Sonne im Gesicht, eine Welle von Glück und Dankbarkeit durchflutet. Ein Dach über meinem Kopf, die warme Dusche - wie wunderbar! Das weiche Handtuch, mein leckeres Frühstück, mit den Hunden spazieren gehen zu können - was für ein Glück! Am Freitag habe ich nach einer Seminarwoche 10 glückliche Klienten verabschiedet - was für ein Geschenk! Und letztlich heute diese Nachricht an Dich nach einem sonnigen Tag schreiben zu dürfen - was für…
Weiterlesen

Schweinehunde

Also mein innerer Schweinhund ist kuschelig rosa und sieht eigentlich ganz süß aus. Bloß, wenn ich abends erstmal auf dem Sofa sitze, lässt er mich nicht mehr aufstehen. Dann knurrt er wild, sobald ich mich bewege und sieht zum Fürchten aus. Er lässt mich nur in die Küche gehen, wenn ich verspreche, uns ein Stückchen Schokolade zu holen. Wie sieht Dein Schweinehund aus? Wann lauert er Dir auf und knurrt wild? Und vor allem, wie kannst Du mit ihm umgehen? Zuallererst: Schweinehunde sind liebenswert. Manchmal sagen sie Dir einfach nur, was Dir in diesem Moment wichtiger ist. Wenn Du aber…
Weiterlesen

Deine Kraft

Gestern kam eine Freundin ganz verzweifelt zu mir. Ihre sonst so nette Großtante hatte sie bei einer Familienfeier fröhlich mit den Worten "Na, Du bist ja auch gut durch den Winter gekommen," begrüßt. Jetzt wollte sie von mir wissen, was sie tun kann, um sich in ihrem Körper wieder wohl zu fühlen. Und zwar ganz schnell. Und so sofort. Ich habe ihr natürlich einige meiner kleinen Tricks verraten ;-) und ihr diese Übung mit auf den Weg gegeben: Klicke HIER! Die "Sanfte Planke" hilft Dir sofort, wieder Deine Kraft zu spüren und Deine Silhouette zu straffen. Beginne mit ein paar…
Weiterlesen

Trau Dich

Immer, wenn ich mich sortieren muss, räume ich erstmal meinen Schreibtisch auf. Und da habe ich heute in einer Schublade meinen alten Tauchschein gefunden. Lange her, dass ich ihn gemacht habe. Eigentlich habe ich nämlich Angst vor Wasser und ich bin alles andere als eine gute Schwimmerin. Ich kann nicht mal unter Wasser die Augen aufmachen. Aber vor Jahren, im Urlaub, bot sich für mich mal die Gelegenheit und ich habe es einfach gewagt. Bin über meinen Schatten gesprungen. Deutlich hinaus aus meiner Komfortzone. Und hinterher habe ich mich bombastisch toll gefühlt und die gute Erfahrung gemacht, dass ich viel…
Weiterlesen

Deine Notfall-Liste

Heute Nacht 3.47 Uhr war ich wach. aber sowas von hellwach. Im meinem Kopf fing es an zu rattern. Die neue Online-Plattform...Texte schreiben....Lektionen hinzufügen...wichtige Mail für den Programmierer verfassen...ratterratterratter....Seufzend habe ich Licht gemacht und meine Notizen in mein Buch geschrieben, dass für diese Zwecke immer neben meinem Bett liegt. Ja, auch bei mir gibt es mal stressige Phasen. Ich erkenne sie daran, dass ich beginne, meinen Autoschlüssel zu suchen. Oder dass ich nachts aufwache und stundenlang wachliege. Für diese Zwecke habe ich meine Notfall-Liste. Hier habe ich Methoden, Übungen und alle Dinge notiert, die mir helfen, wieder runterzukommen. Ein stressfreies…
Weiterlesen

Dein Start in den Tag

Aus yogischer Sicht sind die ersten 15 Minuten entscheidend für den Verlauf des Tages. Wie bist Du heute in Deinen Tag gekommen? Bist Du hektisch aus dem Bett gesprungen, um Dich sogleich ins Hamsterrad zu stürzen? Oder bist Du ruhig und selbstbestimmt in Deinen Tag gestartet? Wie wäre es, wenn Du Dir gleich zum Tagesbeginn Zeit für Dich nehmen würdest - und wenn es nur 10 Minuten sind. Überlege, wie, also mit welcher Qualität, mit welcher Intention Du Deinen Tag erleben willst. Gelassen, mit Ruhe, freudig, kraftvoll zum Beispiel. Und gib somit Deinem gesamten Tagesablauf eine andere, neue, bessere und…
Weiterlesen