all you need is OM - LOGO

Reif für die Insel?

Den November für eine umfassende Bestandsaufnahme Deines Lebens zu nutzen – diesen Impuls meines letzten „Sunday Secrets“ haben viele von Euch begeistert aufgenommen.

Daher lade ich Dich ein, jetzt noch mehr in die Tiefe zu gehen und die einzelnen Bereiche noch genauer unter die Lupe zu nehmen.

Starten wir heute mit Deinem Körper. Wenn Du schnell müde bist, Dich nicht fit fühlst, wenn Dich Schmerzen oder Verspannungen plagen und Du Dich „reif für die Insel“ fühlst, ist es an der Zeit, etwas für Deinen Körper zu tun.

Nutze die folgenden Fragen, um hier ein bisschen ins Detail zu gehen:

  • Was bedeutet körperliche Gesundheit für Dich?
  •  Wie gehst Du mit der Gesundheit Deines Körpers um? Bist Du jemand, der gut auf die Gesundheit seines Körpers achtet, oder gehst Du eher darüber hinweg, bis es sehr schmerzhaft wird?
  • Gibt es gesundheitliche „Baustellen“ an Deinem Körper? Zum Beispiel Schmerzen, Unwohlsein, Druck, Ziehen, Hautirritationen oder andere Symptome?
  • Möchtest Du bezüglich der Gesundheit Deines Körpers in den kommenden Wochen etwas konkret angehen?
  •  Wann hast Du Deinen Körper das letzte Mal gründlich durchchecken lassen?
  • Ist dies vielleicht eine gute Gelegenheit, es zu tun?
  • Hast Du für Deine Gesundheit eine gute Vertrauensperson (Hausarzt, Heilpraktiker)? Wenn nein, wie könntest Du sie finden?
Dein Mantra für diese Woche:
Ich kümmere mich liebevoll um meinen Körper.
Ich wünsche Dir eine aufmerksame  Woche!

 

Alles Liebe

 

Deine Claudia

P.S. Wenn Du effektiv  und mit meiner Unterstützung etwas für Deinen Körper tun möchtest: Im Februar startet wieder mein 4-Wochen-Erfolgsprogramm „Stark – Schlank – Schön“ für ein tolles Körpergefühl. Mehr Infos findest Du hier http://allyouneedisom.de/mit-yoga-abnehmen/

10 Tipps gegen Rückenschmerzen

Verspannte Schultern oder ein dumpfes Drücken im Lendenwirbelsäulenbereich – Schmerzen im Rückenbereich zeigen sich auf vielfältige Weise. Rückenschmerzen sind und bleiben in Deutschland ein Volksleiden. Hier findest Du die 10 besten Tipps gegen Rückenschmerzen:   Laut einer im Herbst 2016 veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung geht jeder fünfte gesetzlich Versicherte mindestens einmal im Jahr wegen Rückenschmerzen zum Arzt. Es gibt unzählige Studien dazu: Die besten und nachhaltigsten Ergebnisse in der Behandlung von Rückenschmerzen werden in einer Kombination aus verschiedenen Facetten erreicht. Also z.B. einer Mischung aus Bewegung, Entspannung und psychologischem Coaching. Das jahrtausendealte Gesundheitssystem des Yoga verbindet Bewegung und Entspannung…
Weiterlesen

November neu erfinden

Der arme November ist bei vielen als grau, nass und neblig abgestempelt. Für mich hat der November jedoch eine unglaubliche Klarheit, wenn die letzten Blätter von den Bäumen segeln und sich die Zweige ganz pur gegen den Himmel abzeichnen. Die Natur lässt alles los, zieht sich zurück und macht Pause. Um dann gestärkt und mit neuer Kraft im Frühjahr so richtig loszulegen. Wie wäre es, wenn wir den November neu erfinden? Seine schönen Seiten entdecken? Denn der November kann ja  auch unglaublich kuschelig sein. Noch gibt es keinen Weihnachtsrummel und so ist genug Zeit, Bilanz zu ziehen. Vielleicht magst Du den…
Weiterlesen

Sind Schmerzen ein Geschenk?

In meinem letzten Webinar habe ich diese etwas radikale These aufgestellt, dass Rückenschmerzen ein Geschenk sind. Auweia, jetzt denkst Du bestimmt, "Claudia ist völlig verrückt geworden." Ich kann Dich beruhigen - ich bin nicht verrückter als sonst auch....;-) Tatsache ist: Der Zusammenhang zwischen Körper & Seele ist immens. Ein Schmerz signalisiert uns, zu handeln, etwas zu verändern. Das wird besonders deutlich, wenn Du mal an eine heiße Herdplatte denkst. Du fasst drauf - aua! - und ziehst die Hand sofort weg.Rückenschmerzen signalisieren in 90 Prozent aller Fälle (so eine Studie von Prof. Dr. John E. Sarno, von der New York…
Weiterlesen

Beweg Dich!

Die wahnsinnig schönen Herbsttage, das goldene Licht, die einzigartige Färbung der Blätter - in der letzten Woche bin ich nochmal in die Rhön gefahren (die ich im Sommer bereits im Alleingang auf meinem "Führungskräftetreffen mit mir selbst" entdeckt hatte) - diesmal mit Familie und Hunden. Wir sind gewandert und ich habe die Farben und das Licht aufgesogen wie Frederick die Feldmaus, um "Vorräte" für den Winter zu sammeln. Und dann - ganz nebenbei - kam mir die Idee, Euch zum Thema "Rückenschmerzen" kommende Woche ein kostenloses Webinar mit vielen wertvollen Infos zu geben. Mehr Infos und die Anmeldung findest Du…
Weiterlesen

auftanken 2018.

Manchmal verlieren wir auf unserem Weg durch das Leben den Blick auf das Wesentliche. Wir verzetteln uns, werden überrollt von Ereignissen, fühlen uns fremdbestimmt und ferngesteuert. Wir verlieren uns selbst. Wenn Du wissen möchtest, worum es Dir wirklich geht wer Du wirklich bist wofür Du einstehst was Du wirklich erreichen willst worin Deine eigentliche Kraft und Schönheit liegt   DANN KOMM´MIT!!!!   Ich hatte es angekündigt und - juhuuuuu - ich  habe eine großartige Location für ein Yoga & Coaching-Retreat 2018 gefunden und laufe fast über vor Begeisterung!   Auftanken. Focus. Klarheit.   Hättest Du Lust, mit einer kleinen Gruppe…
Weiterlesen

Vom süßen Nichtstun

Ich hatte eine wirklich erfüllte Woche. Viel "auf dem Zettel", viel geschafft. Termine eng getaktet. Fast hätte ich das Wochenende auch noch durchgeplant, weil ich gerade so schön im Flow war. Aber halt!!!! Heute ist Sonntag. Und ich tue NICHTS. Rein gar nichts. Nicht mal eine Entspannungstechnik. NULL. Dolce far niente Faul? Ganz und gar nicht! Die Italiener nennen das charmant "Dolce far niente"  - das süße Nichtstun und das brauchen wir einfach, wenn wir leistungsfähig und kreativ sein möchten. Unsere Zeit ist unglaublich schnell geworden. Eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) besagt, dass sich die Zahl der täglichen…
Weiterlesen