all you need is OM - LOGO

Mein Urlaub, mein Buddha und ich

Neulich, im Urlaub…

Eine kleine verwinkelte Fußgängerzone irgendwo in Dänemark. Windschiefe Fachwerkhäuschen in sahnigen Pastellfarben. Kopfsteinpflaster – schon ganz rund gelaufen. Hellblauer Himmel mit Wattewölkchen, der salzige Duft vom Meer. In einem winzigen Schaufenster entdecke ich eine Glaskugel mit einem goldenen Buddha darin. Ich sehe das Preisschild und schüttle den Kopf. So viel Geld für eine Schneekugel ausgeben?

Mein Kopf sagt „nein“

Eine ganze Woche schleiche ich um den Laden herum und fühle mich dabei wie eine Vierjährige mit einem riesengroßen Wunsch. Mein Kopf sagt „nein“, viel zu teuer. Unvernünftig. Aber mein Herz…

Dann ist alles glasklar

Nach 7 Tagen, betrete ich den Laden. Die ganze Familie dabei. Ehrfürchtig heben wir den Buddha an und schütteln die Kugel behutsam. Goldener Staub flirrt um den Buddha herum, glitzernd in der Sonne tanzen die Flocken wie kostbares Edelmetall um seinen Kopf. Langsam, ganz langsam sinken die Glitzerpartikel herab und die Flüssigkeit ist wieder glasklar. Aber jetzt ist es auch für mich glasklar: Dieser Buddha wird mit mir nach Hause kommen.

Gedankenruhe

Weil er mich daran erinnert, dass unsere Gedanken wie diese Goldstäubchen permanent um uns herum flirren. Doch wir können nur klar sehen, wenn wir die Gedanken zu Ruhe bringen. Und in dieser Gedankenruhe können wir auftanken und uns mit unserer eigenen Kraftquelle verbinden, die tief in uns schlummert und immer da ist. Damit ich niemals vergesse, wie wichtig es ist, sich immer wieder mit dieser Kraft der Stille zu verbinden steht dieser Buddha nun bei uns im Wohnzimmer.

  • Wann hast Du zuletzt Ruhe und wohltuende Stille tief in Dir gespürt?
  • 

Was kannst Du tun, um Dich wieder mit ihr zu verbinden, um daraus neue Kraft zu schöpfen?


 

Dein Mantra für diese Woche:

 

Ich verbinde mich mit der Kraft der Stille in mir.

 

Apropos: Die „Türen“ für mein neues Online-Programm „Die Kraft der Stille“ sind jetzt geöffnet. Hier lernst Du alles, was Du wissen musst, wenn Du Meditations-Einsteiger bist und auf leichte Art Meditation in Deinen Alltag integrieren möchtest, um mit Deiner eigenen Kraftquelle verbunden zu sein.

Folge diesem LINK und erfahre weitere Details. Solltest Du dazu noch irgendwelche Fragen haben, schreibe mir gerne eine Mail!

Ich wünsche Dir eine Woche voller Verbundenheit!

 

Alles Liebe,
Deine Claudia

Wofür springst Du aus dem Bett?

Stell Dir vor - Dein Wecker klingelt, ein ganz normaler Morgen. Du realisierst kurz, was Dein Tag vermutlich bringen wird. Deine Arbeit, Dein Alltag, Deine Aufgaben. Stöhnst Du jetzt, drehst Dich auf die andere Seite, stellst Deinen Wecker nochmal auf "Schlummern"? Oder springst Du wach und freudig aus dem Bett, weil Du es kaum erwarten kannst, aufzustehen, um Deinen Tag zu beginnen? Es ist ein großes Geschenk, wenn Du heute genau das tun kannst, was Du liebst. Wenn Dein Alltag für Dich etwas bereit hält, auf das Du Dich so richtig freuen kannst. 

Wenn Du magst, stelle Dir einmal folgende Fragen…
Weiterlesen