all you need is OM - LOGO

Wie schaffe ich das bloß?

Die letzten Wochen waren wirklich herausfordernd für mich. Der April war im Grunde eine einzige geballte Challenge. Mein Messe-Auftritt, die vielen Coachings, die daraus resultierten, einige technische Neuerungen (Stichwort DSGVO) und veränderte Arbeitsabläufe: Das Monats-Motto „Aufregender April“ stimmte auf den Punkt. Viele von Euch haben mich gefragt, wie ich das schaffe.

Ich sage es mal so: Eines der größten Missverständnisse zum Thema Erfolg ist „Man muss es sich nur ganz fest wünschen, dann kommt er von alleine“. Das ist, entschuldige bitte, Quatsch mit Soße.

Du schaffst Dir nur unnötig Leid, wenn Du Dich nach der Goldmedaille streckst, aber nicht bereit bist, zum Training zu gehen. Und das gilt tatsächlich für alle Lebensbereiche. Privat und beruflich.

Du solltest vielmehr bereit sein, die Schritte zu gehen, die nötig sind. Du solltest bereit sein, Fehler zu machen. Du solltest bereit sein, Feedback vom Leben zu empfangen und es umzusetzen. Immer und immer wieder. Und dabei vor allem sorgsam mit Deinen eigenen Ressourcen umzugehen. Und das ist vielleicht der wichtigste Punkt von allen.

Mein Tipp: Schau Dir genau an, was Du wirklich willst (und das ist manchmal gar nicht so einfach….) und frage Dich, ob Du WIRKLICH bereit bist, Dich dafür in Bewegung zu setzen. Und wenn Du nicht sofort „JAAAA! schreien kannst, dann schraube Deine Ansprüche lieber zurück und setze Dir kleinere Ziele. Daran ist nichts Schlechtes. Wichtig ist nur, dass Du wirklich genau weißt, wohin Du möchtest. In allen Lebensbereichen.

Und wenn Du doch „JAAA“ rufst, „ich will das“, „ich möchte einen Job, den ich liebe, ich möchte eine lebendige, liebevolle Beziehung UND stark UND entspannt sein UND mich in meinem Körper wohlfühlen“ – dann setze Dich in Bewegung dafür. Schritt für Schritt für Schritt.

Und vielleicht darf ich Dich mit diesen kleinen Impulsen in den „Sunday Secrets“ und mit meiner Arbeit ein wenig auf Deinem Weg begleiten und Dich unterstützen.

Darüber würde ich mich sehr freuen, denn das ist es, was mich jeden Tag freudig aus dem Bett springen lässt.

Dich dabei zu unterstützen, klar, präsent, gelassen und erfolgreich zu sein, in dem, was DU DIR wünschst – das lässt mein Herz hüpfen. 

Und jedes Mal, wenn ein Klient glücklich „schwebt“, sei es, nach einem Coaching oder nach einer Yogastunde, weiß ich, dass ich jetzt genau den Platz gefunden habe, an dem ich sein möchte. Und dass dies jede Anstrengung wert war. Punkt.

Deine PS wirklich auf die Straße zu bringen, das geht, das weiß ich aus eigener Erfahrung, nicht mit der „Brechstange“. Es geht darum, Deine Kräfte einzuteilen, wirklich in Deiner Mitte zu ruhen und Dich selbst liebevoll und wertschätzend zu behandeln. Sei Dir gewiss: „Dein Ziel wird Dich finden.“

Und wenn Du mal „feststecken“ solltest und nicht mehr weiter weißt, dann helfe ich Dir unter anderem mit meinen „Speedcoachings“ gerne dabei, wieder Kraft zu tanken oder den nächsten Step ganz leicht zu nehmen. (Du findest die Infos dazu HIER auf meiner neuen Website)

Eine Klientin schrieb mir übrigens letzte Woche folgende Zeilen: „Mich hat das Coaching mit dir enorm inspiriert, es war wie ein Halt an der Energietankstelle 😉 Gestern habe ich gleich Dinge in die Tat umgesetzt. Mein Feedback ist von A bis Z positiv.“  Das ist doch wunderschön, oder?

 

Dein Mantra für diese Woche:

Ich setze mich für meine Ziele in Bewegung. Schritt für Schritt. 

Ich wünsche Dir eine großartige Woche!

Alles Liebe

Deine Claudia

P.S. Übrigens: Das beste Mittel, dass ich kenne, um immer wieder aufzutanken und bei Dir anzukommen, ist Meditation. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest: Ich gebe wieder ein kostenloses Webinar zum Thema. Am 15. Mai, 19.30 Uhr. Weitere Infos und den Link zur Anmeldung dafür erhältst Du nächsten Sonntag.

 

 

Deine Vision

Es war ein wirklich nasser und grauer November, aber wenn Du meine SUNDAY SECRETS verfolgst, hast Du den November vielleicht dazu genutzt, mal eine kleine "Bestandsaufnahme" für Dich zu machen. Wo stehst Du in den Bereichen Gesundheit, Beziehungen, Erfolg? Welche konkreten Schritte willst Du in den kommenden Monaten umsetzen, um in diesen Bereichen glücklicher zu werden - so glücklich, dass Dein "Lebensrad" wieder "rund" läuft? Vielleicht hast Du auch schon ein bisschen ins nächste Jahr geschaut, ein paar Wünsche oder Ziele für 2018 notiert? Ja, notiert, denn wenn wir unsere Ziele und Wünsche aufschreiben steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir erreichen,…
Weiterlesen

Dein Erfolg

Wow - klingt ein bisschen einschüchternd, oder? Mein Erfolg...bin ich denn überhaupt erfolgreich? An was bemisst sich das? Will ich das überhaupt? Ich behaupte - ja, Du willst. Ich persönlich definiere Erfolg an meiner Selbstwirksamkeit. Was bedeutet das? Selbstwirksamkeit beschreibt die Erfahrung eines Menschen, zu wissen, was er wirklich will und dies erfolgreich umzusetzen. Wenn Du also erfährst, dass Du Deine Ziele wirklich auf die Straße bringst, erfährst Du große Zufriedenheit. Das stärkt Dein Selbst-Bewusstsein, Deine Zufriedenheit, Dein Gück. Im Gegensatz dazu steht die "erlernte Hilflosigkeit". Wenn Du immer wieder erfährst, dass Du nicht umsetzt, was Du Dir vornimmst, wirst…
Weiterlesen

Deine Beziehungen

Wenn alles möglich wäre - mit wem würdest Du am liebsten diesen Tag heute verbringen? Und???? Weiß der- oder diejenige das? Und falls nicht, magst Du Dich mitteilen, oder lieber nicht? Beziehungen sind neben unserer körperlichen Gesundheit der wichtigste Bereich in unserem Leben. Wir Menschen sind soziale Wesen, gemacht für Austausch, Berührung, Kommunikation. Und das gilt auch für Einzelgänger ;-) Lebendige Beziehungen stärken Dich, geben Dir Geborgenheit oder lösen Stress auf. Sie lassen Dich wachsen und stärken Dein Immunsystem. Sie fördern deinen Erfolg. Ich lade Dich heute zu der folgenden Übung ein: Welches sind die 10 wichtigsten Menschen in Deinem…
Weiterlesen