all you need is OM - LOGO

Leuchtturm statt Zugpferd

Noch vor 20 Jahren gehörte es für eine Führungskraft durchaus zum Alltag, mehr Zugpferd oder Antreiber zu sein als Leuchtturm bzw. Inspirationsquelle. In der Generation der „großen alten Chefs“ gehörte ein rauer Umgangston häufig dazu. So etwas wie Wertschätzung, gesund führen oder gar „Balanced Leadership“ haben sich erst in den letzten Jahren mit der Transformation der Arbeitswelt entwickelt.

 

Wandel der Führungskultur

Die Veränderung der Märkte und die steigende Komplexität der Arbeitswelt fordern Führungskräfte in bisher nicht bekannter Form: Um mit den neuen Entwicklungen Schritt zu halten, muss sich die Führungskultur wandeln. 

 

Unternehmen erkenne zunehmend die Wichtigkeit einer modernen Führungskultur, um im Wettbewerb um die besten Produkte und Dienstleistungen und die besten Mitarbeiter zu bestehen. Moderne Führungskultur muss deshalb zum einen mit der Komplexität der Märkte und der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung umgehen können und zum anderen in Sachen Organisationsentwicklung, Mitarbeitergewinnung, -bindung, -führung und -entwicklung Defizite aufholen.

 

Soft skills für Führungskräfte

Heute braucht eine Führungskraft nicht nur Wissen und Fach-Kompetenz, sondern auch soft skills wie Empathie, Selbstführung und die Fähigkeit zu inspirieren.

Was die Führungskräfte unter enormen Druck setzt, die zum Teil in Sachen „Selbstführung“, LifeBalance oder Balanced Leadership wirklich überfordert sind.

 

 

Balanced Leadership Training

Dabei meint eine „Balance Leadership“ zunächst einmal, Verantwortung für die eigenen Ressourcen als Leader zu übernehmen. Auch ein „High Performaner“ braucht Akkus/Ladestationen und Energiequellen, um es ganz bildhaft zu benennen.

Die eigenen Kraftquellen zu finden, zu erschließen, sich selbst zu führen um dabei eine Inspirationsquelle für andere zu sein, obendrein flexibel und agil zu bleiben, scheint zunächst eine anspruchsvolle Aufgabe. Wenn jedoch erst einmal der Zustand einer „Balanced Leadership“ wie ich sie verstehe, erreicht ist, ist es ein leichtes, das eigene „Ladekabel“ mit sich zu führen und zu nutzen.

Dazu gehören in meinen Seminaren und Workshops folgende Punkte:

  • „Autopilot“:  gesunde Gewohnheiten implementieren
  • Bewusste „Inseln“: Innehalten, Räume schaffen
  • die Basis von Stressbewältigung
  • Resilienz – eigene Ressourcen erkennen
  • die Grundlagen psychischer Flexibilität
  • Emotionsregulation
  • Meditation
  • Aufbau individueller Strategien
  • kreatives Stressmanagement
  • Grundlagen einer achtsamen Kommunikation

 

Neugierig geworden? Nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf:

mail@claudiahomberg.com

Hier gibt es mehr Infos zum Thema: HIER KLICKEN!

 

 

10 Tipps für mehr Gelassenheit im Alltag

  Letzte Woche war ich auf der Messe in Köln. Menschenmassen, Lärm, grelles Licht - die Leute dort hatten angespannte Gesichter und sahen echt gestresst aus. Kein Wunder: Gedränge oder hupende Autofahrer - Hektik, Lärm, Termindruck, Stress. Es gibt sie einfach - diese turbulenten Zeiten, in denen unsere Nerven arg strapaziert werden und oftmals blank liegen. Diese Tipps helfen Dir dabei, auch dann gelassen zu bleiben, wenn alles pures Chaos zu sein scheint:​ ​ Wichtigste Frage: Mit welcher Qualität startest Du in Deinen Tag? Sorge dafür, dass die ersten 15 Minuten ruhig und in Deinem Tempo ablaufen - möglichst ohne Radio, Handy oder Fernseher.​​ Was…
Weiterlesen

7 Überlebenstipps für Sensibelchen

Egal, ob Du von Natur aus zartbesaitet bist und empfindsam oder ob Du gerade eine schwere Zeit durchmachst, die Dich einfach empfindlicher macht - ich habe hier die ultimativen Überlebenstipps für Sensibelchen für Dich gesammelt. Sie helfen, wenn Du ohnehin wenig Energie hast, Dich zu schützen und Dich wieder aufzubauen. Und wie immer bei meinen Blogartikeln gilt: Glaube mir kein Wort - probiere es einfach aus! ;-)     1. Reinigung.  Reinigung hilft! Und ich meine hier nicht Waschen und Zähneputzen! Du kannst zum Beispiel eine abendliche Dusche dazu nutzen, Dir vorzustellen, dass das Wasser alles von Dir spült, was…
Weiterlesen

Mein Urlaub, mein Buddha und ich

Neulich, im Urlaub... Eine kleine verwinkelte Fußgängerzone irgendwo in Dänemark. Windschiefe Fachwerkhäuschen in sahnigen Pastellfarben. Kopfsteinpflaster - schon ganz rund gelaufen. Hellblauer Himmel mit Wattewölkchen, der salzige Duft vom Meer. In einem winzigen Schaufenster entdecke ich eine Glaskugel mit einem goldenen Buddha darin. Ich sehe das Preisschild und schüttle den Kopf. So viel Geld für eine Schneekugel ausgeben? Mein Kopf sagt "nein" Eine ganze Woche schleiche ich um den Laden herum und fühle mich dabei wie eine Vierjährige mit einem riesengroßen Wunsch. Mein Kopf sagt "nein", viel zu teuer. Unvernünftig. Aber mein Herz... Dann ist alles glasklar Nach 7 Tagen,…
Weiterlesen

5 gute Gründe für Routine

Mit einigen Routinen kannst Du Dein Leben erleichtern. 
Dass ich ein großer Fan von einer gesunden und entspannten Morgenroutine bin, hast Du ja vielleicht von mir schon gehört...;-) Vielleicht sagst Du jetzt: "Ein grauer Alltag voller Routinen und Pflichten - das ist mein Alptraum!!!" Denn gerade flexible und kreative Menschen hassen Routine und Wiederholungen. Aber wenn Du statt "lästiger Pflichten" und ermüdender Routine mehr wohltuende Rituale in Dein Leben bringst, kann vieles für Dich einfacher werden. Auch oder gerade dann, wenn Dein Tag nicht  fremdbestimmt ist, sondern Du ihn Dir frei einteilen kannst, helfen Dir Rituale, eine Struktur in Deinen Tag zu…
Weiterlesen

15 Gründe für Meditation

Stell Dir eine Schneekugel vor. So wie die Schneeflocken darin wirbeln permanent die Gedankenwellen durch unser Gehirn. Tagtäglich werden wir überhäuft mit immer neuen Eindrücken, Reizen und Informationen in einer immer schneller werdenden Welt. Meditation bringt diese "Schneeflocken" in unserem Kopf zur Ruhe.   Manchmal ist es nämlich ganz schön schwierig, den Fokus auf dem zu halten, was uns wirklich wichtig ist. Meditation ist eine jahrtausendealte Technik, um unsere Gedankenwellen zur Ruhe zu bringen. Einen inneren Zustand von Zufriedenheit und Glück zu erreichen. Im Grunde ist Meditation eine Art Dusche für den Geist. Zahlreiche Studien haben in den letzten Jahren…
Weiterlesen

Psst! Sei mal leise! – Die Kraft der Stille

Meditation ist der schnellste und effektivste Weg zu innerer Ruhe und Klarheit zu finden. Hier bekommst Du eine ganz einfache Übung, um sofort zu starten. Aber lies selbst! Direkt vor mir auf dem Weg sitzt ein Eichhörnchen und isst genüsslich seine Nuss. Augenblicklich bleibe ich wie angewurzelt stehen und getraue mich kaum zu atmen. Es sitzt so dicht vor mir, dass ich die zarten Fellspitzen auf seinen Ohren erkennen kann und die blanken, dunklen Äuglein. Die Zeit hält an für einen Moment. Es könnten Sekunden sein oder Stunden, die ich hier verbringe. Voller Konzentration, ganz mit dem Augenblick verschmolzen. Dann schaut das Eichhörnchen kurz…
Weiterlesen

Was sind Deine Pläne?

Hast Du meinen 5-Minuten-Impuls zum Thema "DEIN BESTES JAHR" noch im Kopf? Auch ich selbst habe mich natürlich hingesetzt und geschaut, wo ich meinen Kurs eventuell korrigieren muss. All meine Pläne und Ziele und natürlich meinen aktuellen Tagesablauf habe ich unter die Lupe genommen. 

Ich war ganz streng mit mir und habe hier und da auch etwas gestrichen, was mir zu viel oder zu stressig erschien. Ich habe dabei nach dem "Prinzip der Freude" gehandelt. Und daraufhin meine kommenden Projekte durchgeplant. 

Jetzt bin ich ganz aufgeregt und freue mich, Dir meine tollen Projekte vorstellen zu können! Und das erwartet Dich in den nächsten Monaten: Die Kraft der Stille…
Weiterlesen

Kleine Tricks: Abnehmen mit Meditation

Kleine Tricks: Abnehmen mit Meditation Dass Meditation eine Dusche für den Geist ist, ist längst bekannt und durch zahlreiche Studien belegt. Meditation hilft gegen Stress, Angststörungen, Depressionen, hilft bei Drogensucht oder Schlafstörungen. Doch mit Hilfe von Meditation kannst Du auch leichter abnehmen! Meditation - die Dusche für den Geist. Wenn Du meditierst, hat das schon nach kurzer Zeit einen spürbaren Effekt auf die Psyche - weniger Stressanfälligkeit und ein Gefühl von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit breiten sich in Dir aus. Dies hat wiederum Auswirkungen auf den ganzen Körper.  Hier nur einige Beispiele: Meditation wirkt positiv auf das Herz-Kreislauf-System, Deinen Blutdruck, den…
Weiterlesen