all you need is OM - LOGO

Schlapp und lustlos?

 

Eieiei…gerade letzten Sonntag habe ich über Kraft und Power geschrieben und prompt hat mich ein heftiger Infekt erwischt und ich war ein paar Tage lang ziemlich  ausgeknockt….

Fieber und das „ganze Programm“ – innerhalb von wenigen Stunden zu kreislaufschwach, um alleine aufzustehen.

Inzwischen geht es schon wieder viel besser und ich bin voller Dankbarkeit, alles wieder alleine machen zu können. Wie kostbar unsere Gesundheit ist, wie großartig die Selbstheilungskräfte des Körpers!

Und wie wichtig ist es doch, liebevoll mit dem Körper umzugehen…

Jetzt zum Beispiel sagt mir mein Körper „mach langsam“ und „ruhe Dich aus“, obgleich es soooooo viel zu tun gibt….

Aber: Ich werde sanft und geduldig mit mir sein. Annehmen, dass ich noch Ruhe und Erholung brauche, um mein Immunsystem in seiner grandiosen Arbeit zu unterstützen.

Eine Kanne Tee trinken, mir Mittagsruhe gönnen und kurze, langsame Spaziergänge durch die Luft machen.

Fällt es Dir auch so schwer, es einfach mal anzunehmen, wenn es Dir nicht so gut geht? Komm – sei nett zu Dir! Jeder Infekt sagt doch eigentlich nur: „Mach mal langsam“, oder?

Dein Mantra für diese Woche:
Ich bin sanft und liebevoll zu mir.

Ich wünsche Dir vor allem eine gesunde Woche!

Alles Liebe!
Deine Claudia

P.S. Nichtsdestotrotz: Wenn Du Lust hast, Dich intensiv um Deinen Körper zu kümmern, sichere Dir Deinen Platz im Webinar am 20. Februar, 19 Uhr, das Thema ist „STARK. SCHLANK. SCHÖN. Alles für ein tolles Körpergefühl“. Zur Anmeldung
bitte hier entlang.

 

 

Dein Körper – ein Meisterwerk

Würdest Du auf die Idee kommen, in Dein Auto Cola zu schütten statt Benzin oder Diesel? Nicht wirklich, denke ich. Du würdest auch nicht die roten Kontroll-Lämpchen ignorieren, statt Dein Auto in die Werkstatt zu bringen, oder? Aber manchmal gehen wir genau so mit unserem Körper um. Wir ignorieren Warnsignale (rote Kontrollämpchen) und führen ihm leere Kalorien zu statt frischer, köstlicher Lebensmittel. Wir bewegen uns zu wenig und achten nicht auf unsere Bedürfnisse. Hm. Du ahnst es wahrscheinlich - das ist auf Dauer nicht so gut. Trotzdem rutschen wir manchmal in "Chips und Schokolade-Spiralen", aus denen wir nur schwer wieder…
Weiterlesen

Du weißt es ganz genau!

Ist es nicht seltsam? Manchmal tun wir Dinge, von denen wir genau wissen, dass sie uns schaden. Wir wissen zum Beispiel vorher, dass wir Bauchschmerzen bekommen, wenn wir zwei Tüten Chips essen. Und tun es trotzdem. Wir wissen auch, dass uns bestimmte Menschen nicht gut tun und treffen sie trotzdem. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das Wissen, was uns wirklich gut tut, tief in uns gespeichert haben. Wir wissen genau, wie wir uns kraftvoll, glücklich, stark und entspannt fühlen. Nur manchmal "vergessen" wir es einfach. Oder leiden an "Aufschieberitis" oder an "...aber-das-geht-doch-nicht-weil..." Wenn Du wirklich denkst, so gar…
Weiterlesen

Beweg Dich!

Die wahnsinnig schönen Herbsttage, das goldene Licht, die einzigartige Färbung der Blätter - in der letzten Woche bin ich nochmal in die Rhön gefahren (die ich im Sommer bereits im Alleingang auf meinem "Führungskräftetreffen mit mir selbst" entdeckt hatte) - diesmal mit Familie und Hunden. Wir sind gewandert und ich habe die Farben und das Licht aufgesogen wie Frederick die Feldmaus, um "Vorräte" für den Winter zu sammeln. Und dann - ganz nebenbei - kam mir die Idee, Euch zum Thema "Rückenschmerzen" kommende Woche ein kostenloses Webinar mit vielen wertvollen Infos zu geben. Mehr Infos und die Anmeldung findest Du…
Weiterlesen