all you need is OM - LOGO

Alles im Fluss

Stell Dir vor, Du sitzt mit Freunden zusammen und plötzlich wird von den „guten alten Zeiten“ erzählt und geschwärmt.

Da ist erstmal natürlich nichts Schlechtes dran. Erst, wenn die Erinnerungen an die – vermeintlich – „guten alten Zeiten“ uns daran hindern, mutig weiter voran zu schreiten, unsere Entscheidungen zu treffen und uns weiter zu entwickeln, wird es brenzlig.

Denn alles ist im Fluss. Alles verändert sich permanent. So ist das Leben. Wir können den Moment nicht festhalten. Und nicht immer können wir uns die Veränderungen aussuchen. Manchmal kommen Krisen über uns und Unerwartetes – Krankheit, Verluste, Kündigungen, ungeplante Schwangerschaften – Veränderungen, auf die wir keinen Einfluss nehmen können.
Doch wenn Du Veränderungen als Teil des Lebens akzeptiert, bist Du schneller in der Lage, Dich in einer „Krisenzeit“ neu zu orientieren.

Du fährst leichter, wenn Du – ich nenne es – „mit der Welle surfst“. Wenn Du Veränderungen annimmst und sie selbst mitgestaltest, in dem Du Entscheidungen mutig triffst. Ja – und manchmal gehört auch das Abschiednehmen dazu.

„Die Vergangenheit ist Geschichte, die Zukunft ist ein Geheimnis und jeder Augenblick ist ein Geschenk.“

Wie fühlt sich folgender Gedanke für Dich an: Du trittst
aus der Opferrolle heraus, indem Du Entscheidungen aktiv herbei führst. Wenn Du Deinen Job in Gefahr siehst, solltest Du Dich nach einer neuen Stelle umsehen – und dem Boss zuvorkommen. Wenn Du Schulden hast, setze Dich hin und erstelle einen Finanzplan, statt einfach nicht mehr aufs Konto zu schauen. Wenn Du ständig Streit mit jemanden hast, dann ziehe klar und wertschätzend Deine Grenzen.

Und wenn Du einmal eine Entscheidung getroffen hast, dann vertraue Deiner Entscheidung. Denn Du bist der Gestalter Deines Lebens.


Dein Mantra für diese Woche:
Ich vertraue auf meine
Entscheidungen.



Ich wünsche Dir einen herrlichen Pfingstmontag und eine entscheidungsfreudige Woche!



Alles Liebe
Deine Claudia

P.S. In solchen Veränderungssituationen hilft oft ein Blick von außen und ein kleiner Impuls in die richtige Richtung. Wenn Du ein bisschen „Rückenwind“ gebrauchen kannst und vom Stress wieder in Deine innere Stärke finden möchtest: Ich verschenke heute wieder 3 Speed-Coachings à 30 Minuten. Schicke mir einfach eine Mail mit dem Stichwort „Pfingsten“. Wenn Du unter den ersten drei Teilnehmern bist, setze ich mich mit Dir in Verbindung!

 

 

Warum Yoga gegen Rückenschmerzen hilft

  Zahlreiche Studien belegen, dass Yoga nachhaltig gegen Rückenschmerzen hilft. Hier erfährst Du, warum Yoga wirkt Dass Yoga bei Rückenschmerzen wahre Wunder vollbringen kann, ist längst kein Geheimnis. Auch ich bin zum Yoga gekommen, weil ich unter einer starken Bewegungseinschränkung der Wirbelsäule und chronischen Rückenschmerzen litt. Zahlreiche Studien belegen, dass Yoga die Wirbelsäule mit einer Mischung aus Kraftaufbau, Übungen zur Steigerung der Flexibilität und mentalem Training gesund erhält und Rückenschmerzen lindert. Aber was genau ist es, dass die jahrtausendealten Übungen des Yoga auch für die "Busy Professionals" unserer Zeit so wertvoll machen? Schauen wir uns zunächst einmal die medizinischen Hintergründe…
Weiterlesen

Was sind Deine Pläne?

Hast Du meinen 5-Minuten-Impuls zum Thema "DEIN BESTES JAHR" noch im Kopf? Auch ich selbst habe mich natürlich hingesetzt und geschaut, wo ich meinen Kurs eventuell korrigieren muss. All meine Pläne und Ziele und natürlich meinen aktuellen Tagesablauf habe ich unter die Lupe genommen. 

Ich war ganz streng mit mir und habe hier und da auch etwas gestrichen, was mir zu viel oder zu stressig erschien. Ich habe dabei nach dem "Prinzip der Freude" gehandelt. Und daraufhin meine kommenden Projekte durchgeplant. 

Jetzt bin ich ganz aufgeregt und freue mich, Dir meine tollen Projekte vorstellen zu können! Und das erwartet Dich in den nächsten Monaten: Die Kraft der Stille…
Weiterlesen