all you need is OM - LOGO

All you can entspann

Eine Woche voller Stress – nein, im Ernst, der Stress stand diesmal auf dem Stundenplan. Denn gerade habe ich ein einwöchiges Seminar zum Thema „Kreatives Stressmanagement“ gegeben. Es war für mich eine große Freude zu sehen, wie die Teilnehmer zusehends entspannter wurden und am Schluss mutig und voller neuer Impulse und „Werkzeuge“ ihre „Baustellen“ in Angriff nehmen.

 

Entspannt und erfolgreich zu sein, vom Stress in die innere Stärke zu finden, das zieht sich wie ein roter Faden durch meine Arbeit.

Doch oft genug machen wir uns den Stress selbst.

Dabei könnte es manchmal so einfach sein.

Denn wir alle haben einen untrüglichen Instinkt, eine innere Stimme, unsere Intuition, die uns sagt, was uns gut tut und was uns schadet und schwächt.

Das Geheimnis besteht darin, jeden Tag etwas mehr von dem zu tun, was Dich stärkt, was Dir gut tut. Und etwas weniger von dem, was Dir schadet.

 

Dein Mantra für diese Woche:

Ich erkenne, was mir gut tut.

 

Passend zum Thema habe ich noch ein Geschenk für Dich:

 

Ich lade Dich zum online Entspannungs-Kongress 2018 ein, so dass Du mehr Gelassenheit & Erfolg im Berufsalltag erleben kannst.

 

Klicke HIER, um kostenfrei dabei zu sein.

 

Der Entspannungs-Kongress ist das Online-Event für alle Menschen, die etwas für sich und ihren Erfolg, ihr Wohlbefinden sowie ihre Gesundheit tun oder aber als Vorgesetzte die Mitarbeiter besser begleiten möchten.

An 9 Kongresstagen gibt es von über 25 Experten und Workshopleitern viele Impulse, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und praktische Übungen.

Ich bin auch mit dabei und freue mich, neben vielen hochkarätigen Experten mein Herzensthema und mein Wissen mit Dir zu teilen.

Veranstalter des Online Kongresses sind Anna Nguyen und Dr. Eike Brodt, die das Thema Stress im beruflichen Kontext sowie die unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und für Dich ein kostenfreies Event mit ganz viel Mehrwert bieten.

Du erfährst zum Beispiel:

  • Welche SOS-Techniken Du in stressigen Situationen anwenden kannst
  • Wie Du mit Zeit- und Selbstmanagementtechniken effektiver wirst
  • Welche Ernährung Dir in stressigen Zeiten gut tut
  • Wie Du Dich selber gut um Dich oder Deine Mitarbeiter kümmerst
  • Wie Du langfristig zu mehr Balance und Gelassenheit findest
  • Welche Entspannungstechniken Du im Berufsalltag für Dich nutzen kannst

 

Du möchtest im Kongresszeitraum vom 17.- 25.9.2018  die Interviews und Mitmachworkshops kostenfrei anschauen? Dann melde Dich jetzt HIER an.

 

Ich wünsche Dir eine entspannte Woche!

 

Alles Liebe

Deine Claudia

 

 

 

 

Jubiläums-Post!

Ich bin ein bisschen aufgeregt gerade, denn ich schreibe meinen 200. Newsletter!!   Fast 4 Jahre schon erscheint einmal wöchentlich dieser Newsletter, dieser Gedankenanstoß, dieser Motivationsschub. Als ich damit anfing, hatte ich keine Ahnung, was daraus einmal werden würde. Geboren aus der Idee, mit Euch in Kontakt zu bleiben, Neuigkeiten zu teilen und über das zu schreiben, was mich und Euch bewegt. Themen habe ich immer genug: Als gelernte Journalistin habe ich keine Angst vor dem weißen Blatt. Schreibblockade? Für mich ein Fremdwort. Wie viele Menschen heute diesen - inzwischen in "Sunday Secrets" umgetauften Newsletter -  lesen,  das hätte ich…
Weiterlesen

Keine Zeit ist keine Ausrede

Stillsitzen müssen, nichts denken sollen - das waren meine Vorurteile über Meditation. Warum ich inzwischen täglich meditiere und was mir das gebracht hat, erfährst Du hier.   Wenn Du mich fragst, welches meine größte Herausforderung auf meinem Weg der letzten 10 Jahre war, dann war das sicher das Thema Meditation. Stillsitzen geht für mich nämlich eigentlich gar nicht. Hier schnell noch und da schnell noch - das ist für mich wesentlich leichter als stillzusitzen. Dafür habe ich keine Zeit. Glaubte ich. ;-) Ich bin bekennender Bewegungs-Junkie. Aber wenn Du mich fragst, ob ich ein schnelles und effektives Tool habe, Dein Leben…
Weiterlesen

Die Ruhe in Dir

Irgendwann geht auch der schönste Urlaub zu Ende... Inzwischen habe ich auch schon die erste Arbeitswoche hinter mir, bin noch voller Energie und kaum zu bremsen. Über meinem Schreibtisch hängt eine Postkarte: "Mein Ziel ist ein Leben, von dem ich keinen Urlaub brauche". Check - ich habe mein Ziel erreicht. :-) Es ist mir jedoch bewusst, dass nicht viele Menschen ein solches Glück haben. Bei den meisten Menschen hält die Erholung aus dem Urlaub nicht lange an, wenn sie an einen Arbeitsplatz zurückkehren, der enorme Belastungen bereit hält. Dann ist die Urlaubs-Erholung schnell verflogen. Und wenn Dauerstress zum Normalzustand wird,…
Weiterlesen

Dein Spielplatz

Im Garten unseres Ferienhauses stand ein Riesentrampolin. Es ist gefühlte Jahrzehnte her, dass ich auf so einem Teil gehüpft bin. Also rauf da, ausprobieren, hoch hüpfen, fallen lassen, springen, verrückte Hopser machen, fliegen und wieder ganz weich landen. Herrlich!   Einen Tag später  - haltet Euch fest - schippere ich in einem riesigen aufblasbaren rosa (!) Flamingo übers Meer. Bin ich jetzt total übergeschnappt? Nun, nicht mehr als sonst...;-)   Denn viel zu selten tun wir etwas Verrücktes, Neues, Spielerisches, Ungewöhnliches. Viel zu selten lassen wir uns auf etwas ein, wofür wir auf den ersten Blick vielleicht "zu alt", "nicht…
Weiterlesen

Summertime

Angekommen in Dänemark. Sommerfrische 25 Grad, ein tolles Ferienhaus, 200 Meter bis zum Meer, kaum Menschen. Frischer Wind, keine Termine. Perfekt!!! Und trotzdem rattert es in meinem Kopf weiter. Die To-Do´s für die Zeit nach dem Urlaub. Das Gefühl, irgendetwas Wichtiges vergessen zu haben. Kennst Du das? Manche können super "den Schalter umlegen" auf Urlaubsmodus - bei mir geht das nicht so leicht. Da können sich schnell auch mal Schuldgefühle einstellen: Die schönste Zeit des Jahres sollte man doch genießen könne, oder etwa nicht? Meist ist jedoch das "nicht-abschalten-können" der Hinweis auf eine recht intensive Zeit vor dem Urlaub. Und…
Weiterlesen

Leinen los!!!

  Warum loslassen sooo erleichternd sein kann... Für manche Dinge braucht es oft einen winzigen Impuls von außen. Naja, ok, manchmal braucht es sogar einen kräftigen Tritt in den A...ach Du liebe Zeit, fast hätte ich mich im Ton vergriffen!!! :-)   Also - auch ich habe ein paar Leichen im Keller. Ähämm, nein, eigentlich eher im Kleiderschrank. Und nicht nur ein paar. Während ich sonst richtig gut bin beim Ausmisten und Ordnung halten und gut loslassen kann - mein Kleiderschrank ist eine einzige Katastrophe. Ich gehöre zu den Frauen, die davor stehen und sagen "ich habe nichts anzuziehen", weil…
Weiterlesen