all you need is OM - LOGO

 

Erste Hilfe gegen Stress

Es gibt einen positiven Stress, der uns zu Höchstleistung anspornt.

Vielleicht kennst Du das auch: Bestenfalls gerätst Du dabei in einen produktiven Flow, bist sehr fokussiert und tauchst für Stunden vollkommen ab. Das ist großartig und fühlt sich hinterher fantastisch an.

Mir geht das oft so, wenn ich vor vielen Leuten als Speakerin oder Trainerin stehe oder wenn ich in letzter Minute etwas fertigstellen muss. Ich behaupte sogar, ich brauche den Adrenalin- und Cortisol-Kick um Höchstleistung zu bringen und voll konzentriert zu sein,

Auf der anderen Seite gibt es auch diese Phasen des lang anhaltenden Drucks. Permanenter Druck, der von anderen oder von uns selbst auf uns ausgeübt wird – all diese zahlreichen Belastungen und Herausforderungen, die uns auf Dauer krank machen können. 

Die gesundheitlichen Folgen von Dauerstress sind enorm.

Erste Anzeichen dafür können zum Beispiel sein:

  • Herz-Kreislaufprobleme
  • Bluthochdruck
  • Schwindel
  • Schlafprobleme
  • Verdauungsprobleme
  • Reizbarkeit
  • sexuelle Unlust
  • schlechte Laune
  • Konzentrations-Schwierigkeiten
  • erhöhter Alkoholkonsum
  • Frustessen

 

Na klar, am besten ist es natürlich, wenn wir grundsätzlich die Stellschrauben in unserem Leben so drehen, dass wir so oft wie möglich Dinge tun dürfen, die wir gerne tun. Keine Frage. Aber nicht immer ist das sofort umsetzbar.

Oft ist ein längerer Weg dahin nötig.

Aber was kannst Du konkret sofort tun, wenn Du spürst, dass ein oder mehrere der oben beschriebenen Symptome auf Dich zutreffen?

Hier meine 10 effektivsten Tipps gegen Stress

  • 5 tiefe bewusste Atemzüge. Achte beim Einatmen darauf, dass Du bis in den Bauch, in die Seiten und den Rücken atmest. Dann langsam und lange ausatmen. Das Ausatmen sollte mindestens doppelt so lange dauern wie das Einatmen.
  • 1 Glas Wasser langsam trinken
  • Vor Dir selbst zugeben, dass es zuviel ist. Das „Annehmen“ der Situation „entstresst“ uns sofort.
  • Mit anderen darüber sprechen, Ideen sammeln, wie Du Entlastung bekommen kannst
  • Irgendetwas delegieren. Du musst nicht alles alleine schaffen!
  • Mach´ mal 5 Minuten gar nichts. Anstatt bei Stress die nächste Ablenkung, die nächste „Entspannung“ zu suchen, mach einfach NICHTS. Einfach nur mal sitzen und gar nichts tun. 
  • Sag „STOP“. Wenn Du innerlich merkst, wie Du gestresst bist, sage ganz bewusst STOP! zu der inneren Gedankenmaschine. Wir haben nämlich viel mehr Macht über unsere Gedanken als wir häufig meinen. Also sage einfach mal STOP! – und schau, was passiert.
  • An etwas Schönes Denken. Urlaubsfotos betrachten oder an ein schönes Ereignis in der Vergangenheit denken und Dir Details ganz intensiv vorstellen.
  • Meditieren lernen. Nichts wirkt so effektiv gegen Dauerstress. Täglich 10 Minuten täglich genügen vollkommen.
  • Eine Auszeit nehmen. Irgendwie raus aus dem Hamsterrad. Am wirkungsvollsten ist ein halber oder ganzer Tag. Geh in den Wald, in die Sauna oder fahr ans Meer.

 

Und wenn Du glaubst, dass das alles bei Dir nicht hilft oder Du es alleine nicht schaffst, dann hole Dir einen Impuls von außen. Ich verschenke 3 kostenlose 30-minütige Speed-Coachings für alle, die sich gestresst fühlen. Schicke mir einfach eine Mail oder eine Nachricht mit dem Stichwort „Stress“. Du bekommst von mir umgehend Antwort, wenn Du bei den ersten 3 „Bewerbern“ bist. Wir finden dann einen gemeinsam Termin und „treffen“ uns in meinem Online-Coaching-Raum. Alles, was Du dazu brauchst, ist ein Computer, Tablet oder Smartphone. Wie das geht, erkläre ich Dir dann. 😉

Dein Mantra für diese Woche:

Ich nehme meine Herausforderungen an.

Ich wünsche Dir eine möglichst stressfreie Woche.

Alles Liebe,

Deine Claudia

 

 

 

Eine Stunde mehr

Nein, keine Sorge, es geht hier nicht um die die leidige Zeitumstellung. Die kommt erst am 28. Oktober wieder auf Dich zu.  Heute lade ich Dich zu einem kleinen Gedankenspiel ein: Was würdest Du tun, wenn Du eine Stunde pro Tag mehr hättest? Lass Dir Zeit für diese Antwort, denn das, was Dir dazu einfällt, gibt Dir wichtige Hinweise über Dich. Zeit ist relativ. Wir alle haben einen 24-Stunden-Tag. Entscheidend ist jedoch,  wie wir unsere Zeit füllen.  Widmen wir den Dingen, die uns wichtig sind, wirklich genug Zeit?  Ganz richtig - dazu müsstest Du natürlich erstmal definieren, was Dir wichtig…
Weiterlesen

All you can entspann

Eine Woche voller Stress - nein, im Ernst, der Stress stand diesmal auf dem Stundenplan. Denn gerade habe ich ein einwöchiges Seminar zum Thema "Kreatives Stressmanagement" gegeben. Es war für mich eine große Freude zu sehen, wie die Teilnehmer zusehends entspannter wurden und am Schluss mutig und voller neuer Impulse und "Werkzeuge" ihre "Baustellen" in Angriff nehmen.   Entspannt und erfolgreich zu sein, vom Stress in die innere Stärke zu finden, das zieht sich wie ein roter Faden durch meine Arbeit. Doch oft genug machen wir uns den Stress selbst. Dabei könnte es manchmal so einfach sein. Denn wir alle…
Weiterlesen

Jubiläums-Post!

Ich bin ein bisschen aufgeregt gerade, denn ich schreibe meinen 200. Newsletter!!   Fast 4 Jahre schon erscheint einmal wöchentlich dieser Newsletter, dieser Gedankenanstoß, dieser Motivationsschub. Als ich damit anfing, hatte ich keine Ahnung, was daraus einmal werden würde. Geboren aus der Idee, mit Euch in Kontakt zu bleiben, Neuigkeiten zu teilen und über das zu schreiben, was mich und Euch bewegt. Themen habe ich immer genug: Als gelernte Journalistin habe ich keine Angst vor dem weißen Blatt. Schreibblockade? Für mich ein Fremdwort. Wie viele Menschen heute diesen - inzwischen in "Sunday Secrets" umgetauften Newsletter -  lesen,  das hätte ich…
Weiterlesen

Keine Zeit ist keine Ausrede

Stillsitzen müssen, nichts denken sollen - das waren meine Vorurteile über Meditation. Warum ich inzwischen täglich meditiere und was mir das gebracht hat, erfährst Du hier.   Wenn Du mich fragst, welches meine größte Herausforderung auf meinem Weg der letzten 10 Jahre war, dann war das sicher das Thema Meditation. Stillsitzen geht für mich nämlich eigentlich gar nicht. Hier schnell noch und da schnell noch - das ist für mich wesentlich leichter als stillzusitzen. Dafür habe ich keine Zeit. Glaubte ich. ;-) Ich bin bekennender Bewegungs-Junkie. Aber wenn Du mich fragst, ob ich ein schnelles und effektives Tool habe, Dein Leben…
Weiterlesen

Die Ruhe in Dir

Irgendwann geht auch der schönste Urlaub zu Ende... Inzwischen habe ich auch schon die erste Arbeitswoche hinter mir, bin noch voller Energie und kaum zu bremsen. Über meinem Schreibtisch hängt eine Postkarte: "Mein Ziel ist ein Leben, von dem ich keinen Urlaub brauche". Check - ich habe mein Ziel erreicht. :-) Es ist mir jedoch bewusst, dass nicht viele Menschen ein solches Glück haben. Bei den meisten Menschen hält die Erholung aus dem Urlaub nicht lange an, wenn sie an einen Arbeitsplatz zurückkehren, der enorme Belastungen bereit hält. Dann ist die Urlaubs-Erholung schnell verflogen. Und wenn Dauerstress zum Normalzustand wird,…
Weiterlesen

Dein Spielplatz

Im Garten unseres Ferienhauses stand ein Riesentrampolin. Es ist gefühlte Jahrzehnte her, dass ich auf so einem Teil gehüpft bin. Also rauf da, ausprobieren, hoch hüpfen, fallen lassen, springen, verrückte Hopser machen, fliegen und wieder ganz weich landen. Herrlich!   Einen Tag später  - haltet Euch fest - schippere ich in einem riesigen aufblasbaren rosa (!) Flamingo übers Meer. Bin ich jetzt total übergeschnappt? Nun, nicht mehr als sonst...;-)   Denn viel zu selten tun wir etwas Verrücktes, Neues, Spielerisches, Ungewöhnliches. Viel zu selten lassen wir uns auf etwas ein, wofür wir auf den ersten Blick vielleicht "zu alt", "nicht…
Weiterlesen