all you need is OM - LOGO

Die Ruhe in Dir

Irgendwann geht auch der schönste Urlaub zu Ende… Inzwischen habe ich auch schon die erste Arbeitswoche hinter mir, bin noch voller Energie und kaum zu bremsen.

Über meinem Schreibtisch hängt eine Postkarte: „Mein Ziel ist ein Leben, von dem ich keinen Urlaub brauche“. Check – ich habe mein Ziel erreicht. 🙂

Es ist mir jedoch bewusst, dass nicht viele Menschen ein solches Glück haben.

Bei den meisten Menschen hält die Erholung aus dem Urlaub nicht lange an, wenn sie an einen Arbeitsplatz zurückkehren, der enorme Belastungen bereit hält. Dann ist die Urlaubs-Erholung schnell verflogen.

Und wenn Dauerstress zum Normalzustand wird, stellen sich schnell gesundheitliche Folgen ein. Stress „fördert“ beinahe alle Krankheitsbilder.

Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, emotionale Instabilität, Vergesslichkeit sind nur einige erste Symptome, die Dauerstress hervorrufen kann.

Die Frage, die ich am häufigsten höre, ist übrigens die nach einem „Wundermittel“ gegen Stress. Etwas, das sehr schnell und sehr effizient das Leben verändern kann. Gibt es so etwas?

 

Ja, das gibt es!! 🙂 Meditation ist ein absolutes Wundermittel.

 

Der Nutzen von Meditation ist immens.

 

 

Erwiesene* positive Effekte von Meditation

Bei folgenden Krankheitsbildern wurden positive Auswirkungen von Meditation und Achtsamkeitspraktiken nachgewiesen (die Auflistung ist nur ein Auszug):

  • Stress und Burnout
  • Depressionen (insbesondere Rückfallprophylaxe)
  • Emotionsregulation
  • Psychische Störungen und Erkrankungen
(z.B. Angststörungen, Ess-Störungen, Borderline-Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Schizophrenie, Trauma)
  • Schmerz
  • Hauterkrankungen
  • Krebs
  • HIV
  • Sucht
  • Schlafstörungen

 

Meditation gibt Dir Kraft, eröffnet Möglichkeiten, schafft Klarheit, hilft Dir Ruhe zu finden.

 

Und weil ich ja gerade so voller Elan bin, lade ich Dich am 28. August, 20 Uhr, zu einem Webinar ein, in dem ich eine tolle Überraschung für Dich bereit halte.

Wenn Du dabei sein möchtest, melde Dich HIER an.

 

 

Dein Mantra für diese Woche:

Ich bin bei mir.

 

Ich wünsche Dir eine zentrierte Woche!

Alles Liebe

Deine Claudia

* Du kannst verschiedenen wissenschaftliche Studien, die die Wirkungen von Meditation belegen, HIER nachlesen. 

 

Dein Spielplatz

Im Garten unseres Ferienhauses stand ein Riesentrampolin. Es ist gefühlte Jahrzehnte her, dass ich auf so einem Teil gehüpft bin. Also rauf da, ausprobieren, hoch hüpfen, fallen lassen, springen, verrückte Hopser machen, fliegen und wieder ganz weich landen. Herrlich!   Einen Tag später  - haltet Euch fest - schippere ich in einem riesigen aufblasbaren rosa (!) Flamingo übers Meer. Bin ich jetzt total übergeschnappt? Nun, nicht mehr als sonst...;-)   Denn viel zu selten tun wir etwas Verrücktes, Neues, Spielerisches, Ungewöhnliches. Viel zu selten lassen wir uns auf etwas ein, wofür wir auf den ersten Blick vielleicht "zu alt", "nicht…
Weiterlesen

Summertime

Angekommen in Dänemark. Sommerfrische 25 Grad, ein tolles Ferienhaus, 200 Meter bis zum Meer, kaum Menschen. Frischer Wind, keine Termine. Perfekt!!! Und trotzdem rattert es in meinem Kopf weiter. Die To-Do´s für die Zeit nach dem Urlaub. Das Gefühl, irgendetwas Wichtiges vergessen zu haben. Kennst Du das? Manche können super "den Schalter umlegen" auf Urlaubsmodus - bei mir geht das nicht so leicht. Da können sich schnell auch mal Schuldgefühle einstellen: Die schönste Zeit des Jahres sollte man doch genießen könne, oder etwa nicht? Meist ist jedoch das "nicht-abschalten-können" der Hinweis auf eine recht intensive Zeit vor dem Urlaub. Und…
Weiterlesen

Leinen los!!!

  Warum loslassen sooo erleichternd sein kann... Für manche Dinge braucht es oft einen winzigen Impuls von außen. Naja, ok, manchmal braucht es sogar einen kräftigen Tritt in den A...ach Du liebe Zeit, fast hätte ich mich im Ton vergriffen!!! :-)   Also - auch ich habe ein paar Leichen im Keller. Ähämm, nein, eigentlich eher im Kleiderschrank. Und nicht nur ein paar. Während ich sonst richtig gut bin beim Ausmisten und Ordnung halten und gut loslassen kann - mein Kleiderschrank ist eine einzige Katastrophe. Ich gehöre zu den Frauen, die davor stehen und sagen "ich habe nichts anzuziehen", weil…
Weiterlesen

Psst…bitte nicht stören!

Wenn ich so richtig tief abtauchen kann in meine Arbeit, dann schaffe ich unglaublich viel hintereinander weg. Kennst Du das? Das macht einfach Spaß, es entsteht ein richtiger "Flow", Du verschmilzt mit dem was Du tust und ehe Du Dich versiehst, sind drei Stunden vergangen und alles ist fertig.   Ich liebe diese Stunden und bin hinterher total beglückt und tief zufrieden mit mir. Kennst Du das auch? Herrlich, nicht wahr?   Aber  - es gibt auch diese anderen Tage: Du fängst etwas an, es kommt Dir ein Anruf dazwischen, Du musst nicht nur unterbrechen, sondern an einer anderen Front…
Weiterlesen

Deine Intention

Gewöhnlich ist Sonntag für mich der Tag, an dem ich meine kommende Woche sortiere. Ich plane meine Aufgaben, Termine und Schwerpunkte. Das hilft mir, den Fokus zu behalten auf den Themen, die mir wirklich wichtig sind. Außerdem verhindert diese Angewohnheit, dass ich Montag morgen vor einem riesigen Berg Arbeit sitze und nicht wirklich weiß, wo ich anfangen soll. Was ich aber entscheidend finde ist, mir zu überlegen, WIE ich die Aufgaben der kommenden Woche angehen möchte. Mit welcher Intention. Will ich sie irgendwie "abarbeiten" und nur darauf schauen, WIEVIEL ich schaffe? Nein, auf gar keinen Fall. Das "WIE" ist mir…
Weiterlesen

Dein Körpergefühl

Es ist richtig herrliches Sommerwetter und ich genieße die Wärme in vollen Zügen. Die warme Jahreszeit ist die Zeit, in der ich meinen Körper so richtig gerne spüre. Ob auf der Yogamatte, beim Wandern oder Joggen - die Muskulatur ist weich und gedehnt, die Verletzungsgefahr gering. Und ich fühle mich so "richtig angekommen" in meinem Körper. Ich behaupte: Dich in Deinem Körper wohlzufühlen, ändert alles. Deine Beziehungen, Deine Arbeit, Deinen Erfolg. Denn wenn Du Dich so richtig rundum wohlfühlst in Deinem Körper, zeigt sich das in Deiner Ausstrahlung, in Deiner Präsenz und in Deiner Balance. Aber mal ehrlich: Auf einer…
Weiterlesen